V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Västgötaspets

Der Västgötaspets hat seinen Ursprung in Schweden, man weiß jedoch nicht genau, ob diese Hunde von England nach Schweden oder andersherum gekommen sind. Auch kann man nicht genau sagen, ob sich dieser Hundetyp, welcher von Wikinger gehalten wurde, eventuell in Schweden und England parallel entwickelt hat. Offiziell ist es eine Hunderasse aus Schweden.

Er wird bis zu 35 cm groß und hat kurze Läufe. Sein Fell, welches harsch und dicht ist, besitzt sehr viel Unterwolle und wird in den Farben grau- braun, grau-gelb sowie rötlich- braun gehalten. Seine Ohren sind spitz und aufrecht. Die Rute gibt es in zwei Varianten, in der kurzen und in der langen. Die Rute ist jedoch meist von Natur aus kurz.

Der Västgötaspets wird als Begleit-, Hüte- sowie Schutzhund gehalten. In der früheren Zeit wurde er noch als Viehtreiber sowie –hüter und Rattenbeißer eingesetzt.