V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Steirische Rauhhaarbracke

Die Steirische Rauhhaarbracke hat ihre Heimat in Österreich und entstand aus der Kreuzung zwischen dem Schweißhund und der Bracke. Die Tiroler Bracke, Brandlbracke, der Bayerische Gebirgsschweißhund, slowakischer Kopov sowie alle südeuropäischen Bracken sind seine engen Verwandten.

Er wird bis zu 53 cm groß und wird als Jagdhund gehalten. Sein Fell, welches rau, glanzlos und hart ist, wird in den Farben hirschrot bis fahlgelb gehalten. Am Kopf wird das Haar kürzer getragen. Seine mittellangen Ohren sind glatt herabhängend. Er ist unempfindlich gegenüber dem Wetter.