V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Arabischer Windhund

Der Sloughi, wie der Arabische Windund auch bezeichnet wird, kommt ursprünglich aus Nordafrika. Funde zeigen diese Rasse auf ägyptischen Wandreliefs, welche mehr als dreitausend Jahre alt sind. Noch ältere Funde um Christi Geburt belegen, dass diese Rasse auf alten historischen Mosaiken Nordafrikas bei der Jagd gezeigt wird. Traditionell zählt der Sloughi als nobler Jagdgefährte der Nomadenstämmen Nordafrikas, der Berber sowie auch der Beduinen.

Die Herkunft des Sloughi ist dieselbe wie die des Saluki. Die Beduinen unterscheiden die beiden Hunderassen nicht, es ist nur eine andere Variante der Aussprache. Die Europäer trennten später die beiden Rassen sprachlich und züchterisch auf.
Zu dem wertvollsten Besitz der Beduinen gehört Reitpferd und Dromedar. Danach kommt der Arabische Windhund. Daran sieht man, dass der Hund einen hohen Stellenwert hat. Diesen hat er aber auch nur, da er sehr hart und ausdauernd lebt. Außerdem wird er mit auf die Jagd genommen. Im 19. Jahrhundert erhalten die Europäer die ersten Informationen über diese Rasse durch die Entdecker und Reisende, die diese Gegend zu dieser Zeit erkundeten.

Der Arabische Windhund zeichnet sich durch sein sehr kurzes, dichtes und feines Haar aus. Der Rüde hat eine Größe von 66-72 cm, die Hündin 61-68 cm und ein Gewicht von 20-27 kg. Sie sind schlank gebaut, sehen edel aus und haben keine bestimmte Fellfarbe. Die Ohren sind hängend oder leicht eingeschlagen, der Hals ist in die Länge gestreckt und die Brust sitzt tief. Die Bauchpartie ist jedoch stark aufgezogen. Der Gang zeichnet die Windhunde aus, da sie eine geschmeidige und leichtfüßige Art haben zu laufen.

Sie gelten als sehr kraftvoll, sind zäh sowie auch robust und haben keine Probleme mit starken Temperaturschwankungen. Dadurch, dass er als anpassungsfähig und zärtlich gilt, ist er ein sehr treuer Mitbewohner, der Ihnen treu zur Seite steht. Zu Fremden ist er eher zurückhaltend, was jedoch normal für Windhunde ist. Sein Charakter ist klug und edel und sein Verhalten ist vornehm und stolz.