V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Black and Tan Coonhound / Schwarz-Roter Waschbärenhund

Der Black and Tan Coonhound hat seinen Ursprung in den USA und sein Name bedeutet ins Deutsche übersetzt soviel wie „Schwarz- roter Waschbärenhund“. Er ist vermutlich aus Kreuzungen mit dem Virgina Foxhound, Talbot Hound und anderen Bloodhounds sowie Foxhounds entstanden.

Er wird bis zu 68 cm groß und bis zu 34 kg schwer. Sein kurzes, dichtes Fell ist in schwarz mit braunen Markierungen an den Augen, der Schnauze und den Beinen gehalten. Seine langen Ohren sind hängend. Bei der Ernährung muss man darauf achten, dass diese Hunderasse zum Übergewicht neigt.

Der Black and Tan Coonhound wird als Jagdhund gehalten. Seine hervorragende Nase zeigt ihn aus. So findet er auch in schwierigen Bedingungen stets das Wild, speziell Waschbären. Er ist sehr intelligent, lebhaft und freundlich. Fremden Menschen gegenüber ist er jedoch eher zurückhaltend. Bei der Haltung sollte man jedoch beachten, dass der Black and Tan Coonhound viel Bewegung und Beschäftigung braucht, weshalb er nicht für ein Stadtleben geeignet ist.