V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Maremmaner Hirtenhund

Der Maremmaner Hirtenhund, auch als Maremmen- Abruzzen- Schäferhund bezeichnet, hat seinen Ursprung in Italien. Er ist aus Kreuzungen zwischen Herdeschutzhunden entstanden.

Er wird bis zu 73 cm groß und bis zu 45 kg schwer. Sein langes, nicht gewelltes Fell wird in weiß gehalten. Seine Ohren sind hängend.

Der Maremmaner Hirtenhund wird als Herdenschutzhund gehalten. Dabei muss man beachten, dass man ihn richtig sozialisiert. Je nachdem, auf wen oder was er geprägt worden ist, sieht er es als seine Familie an und beschützt diese auch entsprechend. Er arbeitet stets selbstständig und wird sich deswegen niemals unterwerfen.