V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Catahoula Leopard Dog

Der Catahoula Leopard Dog hat seinen Ursprung in den USA und ist der offizielle State Dog (Staatshund) von Louisiana. Vermutlich ist er aus Kreuzungen mit einheimischen und mitgebrachten französischen Hunden entstanden. Er sieht den französischen Hunderassen wie Beauceron oder Berger de Beauce ähnlich. Das Wort Catahoula bedeutet ins Deutsche übersetzt soviel wie „blaues oder klares Wasser“.

Er wird bis zu 66 cm groß und bis zu 43 kg schwer. Sein Fell ist kurz und anliegend. Es ist in red und blue merle, rot sowie schwarz gehalten. Die Brust sowie die Pfoten können weiß sein. Auch die Variante schwarz mit grau- weiß gezeichneten Flecken kommt vor. Bei seinen Augen kann es vorkommen, dass er jeweils besipielsweise ein blaues und grünes Auge hat. Dies nennt man auch „cracked“ oder „marbled“ eye.

Der Catahoula Leopard Dog wird als Jagd-, Treib-, Fährten-, Trümmer-, Wasserleichenspür-, Schutz- sowie Wachhund gehalten. Er kann in sehr vielen Einsatzgebieten eingesetzt werden, da er sehr intelligent, ausdauernd ist und einen hervorragenden Geruchssinn besitzt. Dazu ist er noch selbstsicher und hat eine hohe Lernfähigkeit. Zum Apportieren eignet er sich jedoch nicht, da er das Wild verbellt oder sich sogar darin verbeißt. Dazu ist er schmerzunempfindlich und ein kalter Winter macht ihm nichts aus. Er hat eine Vorliebe für Gewässer.