V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Österreichische Brandlbracke

Österreichische Brandlbracke 01Die Österreichische Brandlbracke, auch Kärntner Bracke genannt, hat ihren Ursprung in Österreich und ihre enge Verwandte ist die Trioler Bracke, Steirische Rauhaarbracke, der Kopov sowie Bayerische Gebirgsschweißhund.

Sie wird bis zu 56 cm groß und hat mittellange Ohren. Ihre Augenbrauen sind stark ausgebildet, auch als „Vieräugl“ bezeichnet. Ihr Fell ist in schwarz mit dunkelbraunem, kräftigem Rand gehalten.

Die Österreichische Brandlbracke wird als Jagd-, Schweiß- sowie Stöberhund gehalten. Sie eignet sich für die Arbeit vor oder nach dem Schuss. Diese Hunderasse ist ruhig und hat einen hervorragenden Orientierungssinn, mit dem sie immer zum Führer zurückfindet.Österreichische Brandlbracke 02