V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Saarloos Wolfhund

Der Saarloos Wolfhund kommt aus der Niederlande und entstand durch die Kreuzungen zwischen dem Deutschen Schäferhunde und einem Wolf. Jedoch waren diese Hunde dann zunächst scheu und schreckhaft den Menschen gegenüber. Der Name ist durch seinen Gründer entstanden, Leendert Saarloos. Früher bezeichnete man ihn als Europese Wolfhond.

Er wird bis zu 75 cm groß und bis zu 45 kg schwer. Äußerlich sieht er wie ein Wolf aus. Sein stockhaariges Fell hat im Winter eine dichte Unterwolle. Er trägt die Farben schwarz- Wildfarben, braun- Wildfarben sowie creme- Weiß bis Weiß. Seine Augen sind meist gelb, schräg liegend sowie mandelförmig. Seine stehenden Ohren sind kleiner als beim Deutschen Schäferhund.

Man muss den Saarloos Wolfhund früh sozialisieren, damit er nicht verschreckt ist. Außerdem muss man ihn liebevoll erziehen. Beachten sollte man jedoch, dass er einen ausgeprägten Jagdinstinkt hat.