V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Braque du Bourbonnais

Die Braque du Bourbonnais hat ihren Ursprung in Frankreich und man kreuzte zur Stabilisierung dieser Hunderasse den Pointer und Deutsch Kurzhaar mit ein.

Sie wird bis zu 57 cm groß und hat feines, kurzes sowie dichtes Fell. Diese Hunderasse wird in zwei Farbschlägen gezüchtet, in braun geschimmelt und orange geschimmelt, jeweils mit mehr oder weniger stark ausgeprägten Scheckung. Bei einigen Hunden kann die Rute auf dem natürlichen Wege ganz fehlen. Laut Rassestandart sollte die Rute auch kupiert werden, jedoch ist dies durch die Tierschutzvereine in Deutschland sehr schwer möglich.

Die Braque du Bourbonnais wird als Jagd-, Familien- sowie Wachhund gehalten. Sie zeichnet sich durch ihre Ausgeglichenheit und Lernwilligkeit aus. Ihre Nasenarbeit ist sehr gut und innerhalb ihrer Familie ist sie stets sanft sowie anhänglich.