V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Terrier

Der Begriff „Terrier“ leitet sich von dem französischen Wort „terre“ (Erde) ab und bezeichnet eine Reihe von Hunderassen, sog. „Erdhunden“, die zur Jagd auf Füchse und Dachse gezüchtet wurden.
Heute gestaltet sich das Einsatzspektrum der Terrier abhängig von der Rasse sehr vielfältig: Es existieren Rassen mit ausgeprägtem Jagdverhalten, welche zu ihrem ursprünglichem Einsatzzweck gehalten werden aber auch ausgeglichenere Zuchtarten, die sich als Familienhunde sehr gut eignen.
Zu den ersteren zählen z.B. Welsch-Terrier oder der Lakeland-Terrier. Zu den zweiteren wird der Yorkshireterrier gezählt.
So sehr sie sich in ihrem Aussehen, ihrer Größe oder ihrem Temperament auch unterscheiden, gemein ist ihnen allen ihre lebendige Wachsamkeit und ihr agiles Wesen.