V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Damchi

Der Damchi hat seinen Namen vermutlich von einem Dorf im Himalaya erhalten. Eine andere Theorie besagt, dass der Name auf seine Tätigkeit als Wachhund der Mönche zurückzuführen ist. Diese Hunderasse ähnelt sehr dem Tibet Spaniel, jedoch wird der Damchi bis zu 43 cm groß, wohin der Tibet Spaniel nur eine Größe von bis zu 25,4 cm erreicht. Dadurch, dass ein ehemaliger König von Bhutan einen Damchi besaß, findet man diese Hunderasse auch auf Briefmarken. In Bhutan selbst ist der Damchi beliebt, in anderen Ländern ist ihr Überleben jedoch unsicher.

Das Fell ist mäßig lang und sie weisen eine leichte Mähne auf. Es ist in schwarz, weiß und anderen Farben gehalten.

Der Damchi ist sehr intelligent und verspielt. Er ist fremden Menschen gegenüber eher zurückhaltend, kann allerdings sehr gut mit Kindern.