V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Glen of Imaal Terrier

Der Glen of Imaal Terrier, auch als Irish Glen of Imaal Terrier bezeichnet, hat seinen Ursprung in Irland. Er wurde nach dem Tal Imaal, aus dem er kommt, benannt. Dieses Tal liegt in der Grafschaft Wicklow. Man setzte ihn damals bei der Fuchsjagd sowie bei Hundekämpfen gegen Ratten ein. Allgemein war er ein Rattler (Hunde, die Hof und Haus von Ratten freihalten).

Er wird bis zu 35,5 cm groß und bis zu 16 kg schwer. Sein mittellanges Fell mit Unterwolle ist rau. Es ist in blau gestromt gehalten und es treten helle weizenfarbene bis rötlich- goldene Schattierungen auf. Zusätzlich trägt er eine schwarzblaue Maske. Seine Ohren sind klein sowie hängend.

Der Glen of Imaal Terrier ist heutzutage ein Familienhund.