V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Australian Terrier

Der Australian Terrier hat seinen Ursprung in Australien und stammt von dem Yorkshire- Terrier, Dandie Dinmont Terrier und Cairn Terrier ab. Man kreuzte ihn mit dem Sydney Silky.

Er wird bis zu 25 cm groß und bis zu 6,5 kg schwer. Sein Körper ist länglicher gebaut. Sein Haar ist harsch, glatt und dicht mit weicher, kurzer Unterwolle. Sein Fell ist in den Farben Blau, Stahlblau sowie Dunkelgraublau mit jeweils sattem Loh, sandfarbig und Rot gehalten. Seine kleinen Ohren sind aufrecht stehend und spitz. Zuerst sind die Welpen schwarz gefärbt, danach verfärbt sich das Fell nach und nach. Nach drei Jahren hat sich seine Halskrause voll entwickelt.

Der Australian Terrier zeichnet sich durch seine Wachsamkeit, Fröhlichkeit sowie Anhänglichkeit aus. Er ist sehr intelligent und man hat wenige Probleme bei der Erziehung. Mit anderen Hunden kommt er meist gut aus, es gibt natürlich immer welche, die er nicht leiden kann.

Man setzte den Australian Terrier in seinem Ursprungsland zur Ratten- und Schlangenjagd ein. Dabei musste er sie schnell töten können. Zusätzlich setzt man ihn noch als Hüte- (für Schafherden) und Begleithund ein. Da er ein Gebrauchshund ist, braucht er sehr viel Bewegung. Somit sind längere Spaziergänge Pflicht. Der Australian Terrier ist sehr gut für Hundesport geeignet, da er ein schneller Lerner und sehr aktiv ist.