V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Norwich Terrier

Der Nowich Terrier kommt zusammen mit dem Norfolk Terrier aus der englischen Grafschaft Norfolk, in der Norwich die Hauptstadt ist. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren beide noch eine gemeinsame Rasse. Kleine Terrier wurden ursprünglich für die Ratten- und Mäusebekämpfung gezüchtet. Auch wurden sie in Wettkämpfen eingesetzt, wo man damals wettete, welcher Hund am schnellsten die meisten Ratten tötete.

Er wird bis zu 26 cm groß und hat kurze Beine. Der Körperbau ist kompakt sowie kräftig und hat Fellfarben in sämtlichen Schattierungen von rot, weizenfarben, schwarz mit loh bis hin zu grizzle. Sein hartes, drahtiges und gerades Haar ist dicht am Körper anliegend. Typisch für ihn sind seine Ohren, welche aufgerichtet und weit voneinander angesetzt sind.

Heutzutage wird der Norwich Terrier nicht mehr als Rattenfänger gebraucht und wird deshalb oft als reiner Familienhund gehalten. Er ist liebenswürdig, aufmerksam, furchtlos und nicht streitsüchtig.

Eine typische Krankheit für den Norwich Terrier ist das Obere- Luftweg- Syndrom. Anzeichen für diese Krankheit sind beispielsweise Atemnot oder ein pfeifendes Atemgeräusch.