V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    R    S    T    U    V    W    X   Y    Z

Ariégeois

Der Ariégeois hat seinen Ursprung in Frankreich und man bezeichnet ihn auch als Hasenhund. Er ist aus Kreuzungen zwischen dem Grand Bleu de Gascogne, Grand Gascon Saintongeois sowie
anderen großen Laufhunden und Briquets.

Er wird bis zu 58 cm groß und hat kurzes, dünnes Haar. Die Grundfarbe ist weiß mit gut abgegrenzten schwarzen Flecken oder auch getüpfelt. Er zeigt über den Augen und auf den Wangen lohfarbene Abzeichen. Seine langen Ohren sind hängend.

Der Ariégeois wird für die Jagd eingesetzt, besonders für die Hasenjagd. Er ist jedoch für jede Art von Jagd einsetzbar.